Das Foto zeigt einige Impressionen vom Adventszauber am 3. Advent 2016 (Foto Birgit Höhn)

 

Und hier einige Impressionen vom Adventszauber am 4. Advent 2016 (Foto Birgit Höhn)

Auch die Wormser Zeitung berichtet über unseren Adventszauber:

 

http://www.wormser-zeitung.de/lokales/vg-wonnegau/gundheim/zwei-sprachen-ein-ziel_17552266.htm

 

Fotos vom Adventszauber zu Nikolaus >>>

 

 „Hohoho! Hab ich zu schleppen. Ach du meine Güte“, erschallte die dunkle Stimme des Nikolaus. Spätestens bei diesem Ruf richteten sich die Blicke der Besucher des Gundheimer Adventszaubers auf die Rathaustreppe, wo just in diesem Moment Udo Oelgeschläger als patenter Nikolaus in rotem Gewand und Rauschebart mit einem prall gefüllten Gabensack erschien.

„Habt ihr schon unsere hochalpine Edeltanne gesehen?“, fragte der Nikolaus süffisant in die Menge auf dem Rathausplatz und pries deren Vorzüge. Denn eben dieser Tannenbaum sei Jahr für Jahr der Gesprächsgegenstand, da sie in den Augen der Bürger mal zu klein, mal zu groß, mal zu dicht und mal zu kahl sei, erzählte Oelgeschläger schmunzelnd, als er wieder in Zivil gekleidet war. Auch freute er sich sehr, dass der Weihnachtsbaum erstmals neben Lichtern auch mit großen Kugeln geschmückt worden ist.

„Da hat der Gemeinderat mal wieder Lotto gespielt und gewonnen“, scherzte der Nikolaus und machte sich dann daran, zu erfragen, ob die Kinder denn auch ein Lied oder ein Gedicht für ihn parat hätten. „Ich kann ein Weihnachtslied“, rief da ein vorwitziger Junge und schnell hatten sich die Knirpse mit dem Nikolaus auf „Lasst uns froh und munter sein“ geeinigt und schmetterten diesen Song munter ins weihnachtlich erleuchtete Gundheim hinaus. Anschließend bekam jedes Kind ein schokoladiges Geschenk, das für leuchtende Augen sorgte.

Der Adventszauber zum zweiten Advent wurde von allen örtlichen Vereinen sowie der Feuerwehr organisiert und bot auch Erwachsenen so manches Schmankerl. So trat „Barfußdichter“ Christian Merscher auf und bezauberte mit einem Gedicht zum 200. Geburtstag Rheinhessens und einem über Weihnachten in Gundheim. Die Kindergartenkinder begeisterten mit ihrem Tanz zu „Ritscheratsche Rodelbahn“ und munter vorgetragenen Weihnachtsliedern. Krönender Abschluss für die kleinen Adventszauberbesucher war sicherlich das Bilderkino im Rathaus, das – zum Leben erweckt von Ortsbürgermeister Dieter Gutzler – perfekt in die Vorweihnachtszeit passte.