Bürgerservice Gemeinderat Vereine Kirche Weingüter Tourismus Betriebe

 

Gelungener Neujahrsempfang

Ortsgemeinde stimmt sich mit Bürgerinnen und Bürgern auf das neue Jahr ein

Als gute Tradition ist der Gundheimer Neujahrsempfang in der Turnhalle anzusehen. Wieder lud die Gemeinde zum Jahresanfang Ihre Bürger ein, um das noch neue Jahr gebührend zu empfangen.

Mit Einlagen des Gesangsvereins und der jüngsten TSV-Tanzgruppe präsentierte Bürgermeister Dieter Gutzler seine Gemeinde in bester Verfassung. Neben den Rückblicken ging der Ausblick voraus auf ein Neues Jahr mit Themen, wie dem Baugebiet oder der Kindergartenerweiterung, die Gundheim voran bringen werden.

Es wurde nicht nur gemeinsam gegessen und getrunken, sondern auch gemeinsam gesungen. Auch im abgelaufenen Jahr haben sich Gundheimer Bürger kräftig engagiert, denen der Rat und der Bürgermeister ihren Dank zollten. Dem Ortsbürgermeister war es ein Anliegen, sich beim Team des Trauercafés und beim Seniorenarbeitsteam zu bedanken. Außerdem dankte er Hanni Leidemer für ihren Einsatz bei den Sternsingern, die in diesem Jahr in Gundheim 2.198,47 Euro gesammelt haben sowie Jutta Schreiber-Zink aus Flörsheim-Dalsheim für ihre Tätigkeit als Organistin. Blumensträuße gab es für Nicole Leidemer und Birgit Höhn für ihr elfjähriges Engagement beim Kinder- und Bewegungstheater Lirumlarum, das die beiden mit Unterstützung der Gemeinde durchgeführt hatten. Ein Dank ging zudem an alle Vereinsvertreter für ihre ehrenamtliche Arbeit. In diesem Rahmen wurde dann auch die eingegangene Summe aus den Adventszauber-Veranstaltungen (3.612,- Euro) an die Vereine übergeben Klaus Blum übergab eine Reproduktion eines Gemäldes vom freien Platz, welches er im Wormser Stadtarchiv entdeckt hat, an die Gemeinde.

 

Sie möchten einen Bauplatz erwerben? 

Melden Sie sich in der Gemeindeverwaltung oder senden Sie eine Mail an Bürgermeister Dieter Gutzler >>   Mehr Informationen und alle Planungsdaten >>>

 

Ortsbürgermeister
Dieter Gutzler

Die Gemeindeverwaltung 
hat für Sie geöffnet Mi von 17:00- 19:00 
im Rathaus in der Hauptstraße 19
Telefon: 06244 - 206
Mail:
gundheim@vg-wonnegau.de
 

Verbandsgemeindeverwaltung
www.vg-wonnegau.de
Telefon 06244 - 59 08 - 0 (Westhofen)

.......................

TERMINE 2018 >>

Termine folgen!

 BÜRGERSERVICE  Infos 

Abfalltermine 2018 >>>

Termine folgen!

BUSVERBINDUNGEN >>>

DAS WETTER IN GUNDHEIM

 
 Vorschau und Mitteilungen 2018 - und Rückblicke 2017  

Rosenmontag, 12. Februar 2018 ab 14.11 Uhr

(Einlass ab 13.33 Uhr - Ende 17.00 Uhr)

in der Turnhalle Gundheim

Kinderkräppelkaffee

Wir vom TSV laden alle Prinzessinnen und Prinzen, tapfere Schneiderlein, gestiefelte Kater, Froschkönige und natürlich auch Cowboys, Indianer, Feen... ganz herzlich ein zum Kinderkräppelkaffee zum Thema "Märchenzeit".

Mit viel Musik und Spiel.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Rückblick:  Adventszauber 2017

Sonntag, 2. Dezember: Weingut Gutzler mit dem CDU-Ortsverein

Nikolaustag, 6. Dezember: am Rathausplatz mit allen Gundheimer Vereinen, dem Gundheimer Kindergarten und dem Nikolaus! Mit Würstchen und Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln

Sonntag, 10. Dezember:

Kirche und Pfarrheim - mit der Kirchengemeinde und dem Gesangsverein. 17.00 Uhr Konzert des Gesangvereins in der Sankt Laurentius Kirche. Danach Glühwein und Leckereien im Pfarrheim

Sonntag 17. Dezember: Weedeplatz mit der IG Winzer und dem SPD-Ortsverein

 

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch! Mit den Einnahmen werden wir die Vereinsarbeit (Gläserspülmaschine), kulturelle Veranstaltungen (Kerwe
und Neujahrsempfang) sowie die Sanierung der Friedhofsmauer
finanziell unterstützen.

Rückblick

Weinlesefest anlässlich der Gundemer Kerb

im Weingut Wonnegauer Hof bei Familie Michel 

 

Sandra und Hartmut Michel luden auch in diesem Jahr wieder zum Weinlesefest ein.

 

Rückblick

Geführte Wanderung mit unserer

Kultur- und Weinbotschfterin Helmtrud Schäfer

Kulturlandschaft im Wander der Zeit: "Reben, Trulli, Unkräuter"

Am 23. September gab es eine Wanderung auf dem Weinwinkelweg durch die Weinberge gespickt mit Geschichte und Geschichten rund um den Weinbau. Unterwegs Ausschank
an einem Trullo.

 

Rückblick aufs Herbstkonzert - Gundheim hat Töne

am 16. September in und rund um die St. Laurentius Kirche Gundheim  

fotos anschauen >>

In der bekannt guten akustischen Umgebung von Stankt Laurentius entfaltete sich das wunderschönes Herbstkonzert des Gesangsvereins Gundheim, zu dem Dieter Gutzler, Bürgermeister und Mitsinger, alle Gäste begrüßte.

Mit dem traditionellen Chor 'Frohsinn' und den 'Moving Voices', beide unter der Leitung von Christopher Scheuer, präsentierte der Gesangsverein in Gundheim ein traditionelles und gleichzeitig modernes Programm auf der höhe der Zeit. Premiere hatten in den jeweiligen Chören die beiden Solistinnen Veronika Wilz und Sigrid Müller. Eine tolle Bereicherung für unser akustisches Gundheim.

Starke Unterstützung kam vom Männerchor der Chorgemeinschaft Flörsheim-Dalsheim. Unter der Leitung von Erwin Kroll boten unsere Nachbarn eine sehr gelungene Mischung. Bedächtige und schnelle Rythmen und Weisen erklangen in der Kirche am Gundemer Schloßbuckel.

Das Publikum dankte mit herzlichem Applaus, man sah nur in zufriedene und glückliche Gesichter. Nach getaner Arbeit (Singen, Zuhören und Klatschen) lud der Gesangsverein zum Apero rund um die Gundheimer Kirche. Viele genossen den herbstlichen Abend in entspannter Atmosphäre.

 

Bouleplatz vor Fertigstellung

Es geht was vor am Birkengrund Am Birkengrund, direkt vor dem alten Gundheimer Bahnhof wird kräftig umgebaut. Der vor Jahren eingerichtete Bouleplatz wird überarbeitet und neu hergerichtet.

Eine Gruppe tatkräftiger Gundheimer verhilft dem Birkengrund zu dieser nötigen Verschönerung und Verbesserung. Toll Jungs. Einweihung zur Kerb?

Kinderwingertprojekt im Wonnegau - Start war am 11. März 2017

Kinder erleben das Vegetationsjahr des Weinbergs

Zum 6. Mal starteten die Kinderwingert-Projekte in Gundheim und Offstein im  März 2017. Kinder zwischen 4 und 10 Jahren übernehmen für ein Jahr die Patenschaft eines Rebstocks vom Rebschnitt über die Laub- und Bodenarbeiten bis zur Traubenlese und Saftherstellung im Herbst.

Neben den Arbeiten im Weinberg lernen die Kinder die Bedeutung der Wildkräuter im Wingert kennen und erfahren etwas über das Leben im Boden.

In einem „Wingertsbuch“, das sich jedes Kind im Vegetationsjahr selbst erstellt, werden Erlebnisse und Geschichten aufbewahrt. Neben der Vermittlung von Wissenswertes ist uns der spielerische Umgang in und mit der Natur sehr wichtig.

Das Kinderwingert-Projekt wird begleitet von Kirsten Kulzer (Naturpädagogin, Integr. Heilpädagogin M.A.) und Helmtrud Schäfer (Kultur- und Weinboschafterin, Naturpädagogin).

Die Gundheimer Gruppe wird unterstützt vom Winzerpaar Catharina und Stephan Marhöfer, die Offsteiner Gruppe vom Weingut Schlosshof Dr. Heimers.

 Informationen zum Projekt K. Kulzer (06243 4574152), Helmtrud Schäfer (06244 4589) Mail: kinderwingert@web.de

Mit ihrem stimmungsvollen Foto von Dittelsheim-Heßloch gewann die Gundheimerin Birgit Höhn den 1. Preis beim Fotowettbewerb in Dittelsheim-Heßloch. Herzlichen Glückwunsch!

Rückblick- 18. Februar 2017

Zeitreise in die Vergangenheit - Fotos aus alten Zeiten

 

Rückblick

Neujahrsempfang am 8. Januar 2017

Fotos anschauen >>

Fotos: Birgit Höhn

Trauercafé

Sandra Döß und Andrea Gutzler bieten im Katholischen Pfarrheim ein Beerdigungscafé an und kümmern sich um alles, was dazugehört. Über weitere Helferinnen freuen beide sich.

Sandra Döß 06244 - 90 56 61

Andrea Gutzler 06244 - 53 84